Diabelichtung

Möchten Sie Ihre eigenen Bilder oder digitalen Fotos auf Diafilm belichten lassen? Mittels Diabelichtung können Sie die Vorteile der Digitalfotografie (digitale Bearbeitung, Retusche) nutzen, und gleichzeitig von der Qualität und Langlebigkeit des Mediums Diafilm profitieren. Ich kann Ihnen Kleinbild- und Mittelformat-Belichtungen anbieten.

Und so gehts:
Ihre Bilddateien sollten ein Seitenverhältnis von 3:2 aufweisen, ansonsten gibt es schwarze Ränder. Gängige Grössen sind z.B.2048 x 1366 Pixel oder 3000 x 2000 Pixel. Kleiner als 1024 x 683 Pixel sollten Ihre Dateien aus Qualitätsgründen nicht sein, die maximal mögliche Grösse beträgt 4096 x 2731 Pixel (würde vergleichsweise dem Bild einer 12 „Megapixel“-Digitalkamera entsprechen). Als Dateiformat kommen jpg oder tif in Frage (andere Formate auf Anfrage). Bitte beachten Sie, dass es zu Farb-Abweichungen vom Monitorbild und dem fertigen Dia kommen kann.
Bei Dias mit Textinhalten beachten Sie bitte: vermeiden Sie zu kleine Schrift, verwenden Sie möglichst dunkle Hintergründe mit ausreichend Kontrast zum hellen Text.
Datei zu Kleinbild-Dia
Bitte beachten Sie die Mindestbestellmenge von 12 Dias bei Kleinbild! Die Dateien können entweder per email, ftp oder per CD-ROM/USB-Stick an mich geliefert werden. (email-Grösse max. 20 MB, für ftp bitte Zugangsdaten erfragen)

Für die Herstellung/Lieferung benötige ich knapp zwei Wochen. Da ich Filme nicht selbst entwickeln kann, bin ich auf Fotodienstleister angewiesen - allein die Entwicklung dauert rund 6-7 Werktage

Mittelformat-Dias kann ich bis zu einer Grösse von 6x7 (bei 8k) belichten, möglich sind auch 4,5x6, 6x6 und Superslide-Format. (Mindestbestellmenge 6 Stück)